Um sich ein eigenes Bild vom Zustand des heimischen Waldes machen zu können, trafen sich Mitlglieder der CDU-Kreistagsfraktion mit Marcus Teuber, Leiter des Forstbetriebsbezirkes Lüdenscheid und Jörn Hevendehl, Forstamtsleiter beim Regionalforstamt Märkisches Sauerland. Vor Ort auf einem kahlen Nordhang begutachtete man gemeinsam die verheerende Situation.

"Kein einziger Baum steht mehr. Nur braune trockene Erde und Baumstümpfe sind übrig geblieben. Sie sind umringt von brauner Rinde, in der deutlich die Wege zu erkennen sind, die die Borkenkäfer darin gezeichnet haben. Das Ausmaß des biologischen Waldbrandes. 12 000 Festmeter Holz, 20 Hektar Wald, sind an dieser Stelle betroffen. Eine Maschine und fünf Personen waren für die Rodung nötig. Es ist die Folge von zwei Jahren extremer Trockenheit. Insgesamt wurde in Lüdenscheid das drei- bis vierfache des jährlichen Hiebsatzes gefällt."


Lesen Sie den gesamten Artikel hier:

https://www.come-on.de/luedenscheid/apokalyptische-bilder-sieht-aus-wenn-wald-stirbt-13113945.html

06
Mai
06.05.20 SEN Herscheid, Spargelessen auf dem Hof „Schippers“ in Alpen-Veen, Am Nachmittag Aufenthalt in Xanten Wolfg. Weyland 02357-2749

06
Mai
06.05.20 10:00 SEN Menden, pol. Frühstück im "Haus Lenze", Bieberkamp 83, Lendringsen, Thorsten Schick MdL, Thema: Politische Schwerpunkte im Märkischen Kreis Prof. H. Pieper 02373-178218

07
Mai
07.05.20 SEN Lüdenscheid, Stammtisch Lebenssituation der älteren Menschen in Lüdenscheid, Restaurant Hohe Steinert Ingrid Fischer 02351-676830

08
Mai
08.05.20 14:00 FU Neuenrade, Verteilung „Muttertagsherzen“, Platz der Generationen Neuenrade K. Jürgens 0171-5812534

11
Mai
11.05.20 19:30 CDU Stadtverband Iserlohn, Stammtisch, Kolpinghaus Sümmern K. Meininghaus 02374 70058

Facebook

facebook_logo