„Die Sperrung der A45 zwischen Lüdenscheid-Nord und Lüdenscheid ist der Verkehrsinfarkt für unsere Region“, so der 1. Stellvertretende Landrat Ralf Schwarzkopf aus Lüdenscheid. „Wir müssen alle Möglichkeiten nutzen, um den hieraus entstandenen Verkehrsproblemen für Lüdenscheid und die umliegenden Städte und Gemeinden zu begegnen.“
Nach Ansicht der Christdemokraten gehört hierzu sowohl eine schnellere Reparatur der durch das Hochwasser im Juli zerstörten Volmetalbahn zwischen Schalksmühle und Rummenohl als auch eine Verstärkung des Linientaktes auf der Strecke, um den Bedarf abzudecken.
„Die von der Deutschen Bahn anvisierte Öffnung der Strecke im Laufe des Jahres 2022 ist nicht nur vor dem Hintergrund der Autobahnsperrung inakzeptabel“, ergänzt der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der CDU im Kreistag des Märkischen Kreises, Dietmar Lüling aus Meinerzhagen.
Die hochwasserbedingten Schäden in der Infrastruktur führen immer noch in weiten Teilen des Kreisgebietes zu teils erheblichen Verkehrsbehinderungen.

„Wir werden den Landrat daher bitten sich vor dem Hintergrund der Sperrung der A45 bei der Deutschen Bahn für eine schnellere Instandsetzung der Strecke der Volmetalbahn sowie eine Verstärkung des Linientaktes einzusetzen“, so Schwarzkopf abschließend.

 

24
Mai
Spargelfahrt mit Wietis ins Münsterland Spargelbuffet auf demHof Grothues-Potthoff in Senden Nachmittag in Münster

25
Mai
Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen

25
Mai
Mitgliederversammlung zum Thema: Heimat. Zukunft Hemer - Perspektiven der Hemerander Stadtentwicklung

21
Jun
Tagesfahrt mit Wietis nach  Bad Wildungen und zum Edersee mit Schifffahrt

Aktuelle Mitteilungen der CDU NRW

Der Feed konnte nicht gefunden werden!

Facebook

facebook_logo