steffen boettcher paul ziemiak 9Am Samtag, den 20. März 2021 wurde der Bundestagsabgeordnete und Generalsekretär der CDU-Deutschlands, Paul Ziemiak, mit 97,3 Prozent zum Kandidaten der CDU im Wahlkreis 150 für die kommende Bundestagswahl gewählt.

Im Rahmen der ersten hybriden Aufstellungsversammlung freute sich Kreisvorsitzende Thorsten Schick MdL über die rege Online-Beteiligung. Nach Grußworten des CDU-Bürgermeisters Christian Schweitzer aus Hemer, wo die Veranstaltung stattfand, und des Landrats Marco Voge erläuterte der Kreisvorsitzende das Prozedere: Jedes Mitglied, dass seine Stimme abgeben wollte, konnte dieses im Rahmen des knapp vierstündigen Wahlgangs vor Ort im Grohe-Forum in Hemer tun. Paul Ziemiak stelle sich und sein Programm allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern in einer kurzen Rede vor. Nachdem kein weiterer Vorschlag aus der Versammlung kam, eröffnete Thorsten Schick den Wahlgang, den er um 15 Uhr wieder schloss. Nach einer kurzen Zählpause war das Ergebnis bekannt: Paul Ziemiak erhielt 97,3 Prozent der weit über 100 abgegebenen Stimmen.
 
„Ich freue mich, dass Paul Ziemiak für uns ins Rennen gehen will. Er lebt mit seiner Familie im Märkischen Kreis und ist in unserer Region fest verwurzelt“, so Thorsten Schick. „Paul Ziemiak setzt sich schon lange mit Herzblut für die Interessen unserer Heimat in Berlin ein.”