Sitzung des Arbeitskreises Kinder und Jugend der CDU im Märkischen Kreis

2015 05 06 AK JugendUnter der Leitung des neuen Vorsitzenden Frank Jardzejewski traf sich der Arbeitskreis Kinder und Jugend der CDU im Märkischen Kreis am vergangenen Mittwoch erstmalig in der aktuellen Wahlperiode in der Freibad Gaststätte zu Werdohl.

Unter Teilnahme des CDU-Kreisvorsitzenden Thorsten Schick, MdL und der stellvertretenden CDU-Landesvorsitzenden Frau Ina Scharrenbach, MdL widmete sich der Arbeitskreis der Novellierung des Kibiz, dem Thema erweitertes Führungszeugnis für Übungsleiter im Jugendbereich sowie den neu aufgestellten Jugendparlamenten.

Nachdem die ausgewiesene Kinder- und Jugendexpertin der NRW-CDU Ina Scharrenbach, MdL zum aktuellen Stand der Gesetzgebung und Diskussion im Landtag berichtet hatte, folgte ein Erfahrungsaustausch der Teilnehmer untereinander und mit der Referentin. Konkretes Ergebnis dieser Arbeitskreissitzung wird ein Antrag zum kommenden Landesparteitag der CDU sein.

Der von allen Teilnehmern als anregend und wertvoll empfundene Erfahrungsaustausch mit der Referentin wird – nach Auskunft des Arbeitskreisvorsitzende Jardzejewski – dazu führen, dass die zukünftige Zusammenarbeit zwischen dem Arbeitskreis und der CDU-Landtagsfraktion noch weiter intensiviert werden soll.