2011-09-06_JU_Landesschuetzenfest

Kurz bevor die Schützenfest-Saison 2011 sich ihrem Ende neigt, lädt die Junge Union Iserlohn noch einmal zu einem echten Schützen-Highlight ein. Im Barendorf findet am Samstag, 10. September, das

diesjährige Landesschützenfest der JU Nordrhein-Westfalen statt!

"Alle JU-Mitglieder in ganz NRW, die sich in Schützenvereinen engagieren, treffen sich einmal im Jahr, um ihren Landesschützenkönig auszuschießen. Da im Vorjahr Jan Schülke vom BSV Kesbern den Vogel abschoss, ist es uns gelungen das große Fest nach Iserlohn zu holen" freut sich der Stadtverbandsvorsitzende der JU Iserlohn, Stefan Woelk. "Wir freuen uns, als Festplatz eine kleine Besonderheit präsentieren zu dürfen", blickt Woelk auf die Historische Fabrikanlage Maste-Barendorf in Iserlohn.

Das Landesschützenfest beginnt um 14 Uhr, eine halbe Stunde später ist ein kleiner Festzug geplant, während ab 16 Uhr beim Königsschießen der Nachfolger von Jan Schülke gesucht wird. Nach der Proklamation (18 Uhr) folgt dann eine große Party. "Wir hoffen, dass Viele unserer Einladungen folgen und wir gemeinsam ein stilvolles Landesschützenfest und eine tolle Partynacht erleben dürfen.", hofft der noch amtierende Landesschützenkönig Jan Schüle auf regen Zuspruch.

Die JU Iserlohn lädt dazu ausdrücklich auch alle ein, die sonst eher weniger mit dem Schützenwesen zu tun haben. "Unsere Party wird alle Feierlustigen ansprechen, egal ob Schütze oder nicht." Selbstverständlich sind am 10. September auch ganz herzlich alle heimischen Schützenvereine eingeladen. "Das ist eine einmalige Veranstaltung, in einem einmaligen Rahmen!". Für den musikalischen Rahmen sorgen der IBSV Spielmannszug und die Show- und Marchingband Iserlohner Stadtmusikanten. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.ju-lsf.de

Hier können Sie sich die komplette Einladung herunterladen.

14
Dez
SEN Menden 16:15 Uhr Fahrt zur Krippenausstellung in Lürbke  17:30 Uhr Weihnachtsfeier im Haus Lenze

09
Jan
gemeinsames Frühstück im Hotel Kaisergarten zum Preis von 14,50 Euro.Referentin Frau Sabine Langenbch aus Altena zum Thema

Aktuelle Mitteilungen der CDU NRW

Der Feed konnte nicht gefunden werden!

Facebook

facebook_logo