CDU Mark ehrt Dr. Manfred Luda zu seinem 90. Geburtstag

2011-06-08_Luda550Der CDU Kreisverband hatte zu Ehren des ehemaligen Bundestagsabgeordneten Dr. Manfred Luda zu

einem Empfang in die Stadthalle nach Meinerzhagen eingeladen. Zahlreich waren die Gäste der Einladung gefolgt, um Dr. Luda zur Vollendung seines 90. Lebensjahres zu gratulieren. Umrahmt wurde die Veranstaltung vom Männergesangsverein Eintracht Winzenberg und vom Jugendblasorchester der Musikschule Volmetal.

Nach der Begrüßung durch den CDU-Kreisvorsitzenden Thorsten Schick, der aufgrund der unzähligen Gäste feststellte: "Das Leben wird nach Jahren gezählt und nach Taten bemessen." Und daraus schloss, dass die Lebensbilanz von Manfred Luda überaus positiv sei.

Die Laudatio hielt Prof. Dr. Otto Wulff, ehemaliger politischer Weggefährte von Dr. Luda. Er zeichnete das Wirken im Bundestag nach und erinnerte daran, dass der Jubilar der Miterfinder der Mehrwertsteuer war und diese auch maßgeblich mit durchgesetzt habe, so Wulff, der Bundesvorsitzender der Senioren Union und Mitglied im Bundesvorstand der CDU ist.

Ebenso ließen es sich der Landrat des Märkischen Kreises, Thomas Gemke und der ehemalige Landtagsabgeordnete Bernd Schulte nicht nehmen, ein Grußwort zu sprechen. Sie machten dabei deutlich, dass Manfred Luda trotz seiner Tätigkeit im Bonner Bundestag die Kommunalpolitik als ehemaliges Ratsmitglied in Lüdenscheid und Meinerzhagen und als Kreistagsabgeordneter immer im Auge hatte.

Weitere Grußworte für den ehemaligen Wirtschafts- und Finanzexperten der CDU/CSU Bundestagsfraktion hielten vor den zahlreichen poltischen Wegefährten die CDU Vorsitzenden aus Kierspe, Peter Schrade und Meinerzhagen, Axel Oehm sowie der Meinerzhagener Bürgermeister Erhard Pierlings.