Drei Wochen vor der Bundestagswahl ist die CDU Deutschlands mit einem starken Auftakt in die heiße Phase gestartet. Selbstverständlich war auch eine Abordnung unseres heimischen Bundestagsabgeordneten Hartmut Schauerte sowie sein zukünftiger Nachfolger für den Wahlkreis 150 Olpe / Märkischer Kreis I Dr. Matthias Heider mit dabei. Zusammen mit den knapp 10 000 Teilnehmern verwandelten sie die Halle in ein Menschenmeer in Orange mit vielen „Angie“-Schildern! Eine gute Mischung aus Politik, Talk und musikalischen Showeinlagen sorgte bereits im Vorprogramm für Stimmung.
„Im September geht es um die Entscheidung, ob Deutschland auf dem „Kurs der Mitte, der Besonnenheit und Zuversicht“ bleibt oder ob das Land „in unklare politische Verhältnisse“ gerät.“ so Bundeskanzlerin Angela Merkel.
Zugleich sprach sich die CDU-Vorsitzende für eine Koalition mit der FDP aus. „Das Land braucht eine Regierung, die entschlossen anpackt und die Kraft hat, auf Wachstum zu setzen. Denn Wachstum schafft Arbeit und nur Arbeit schafft Sicherheit für jeden Einzelnen.“ So die Bundeskanzlerin weiter. Auch Ministerpräsident Rüttgers rief die CDU-Anhänger zu Geschlossenheit beim anstehenden letzten Teil des NRW-Wahlmarathons in 2009 auf: "Wir brauchen eine Erneuerung der Sozialen Marktwirtschaft, nachhaltiges Wachstum und wir kämpfen gemeinsam gegen rot-rote Experimente!" so Rüttgers.
Matthias Heider freute sich über den gelungen Wahlkampfauftakt in Düsseldorf: „Der Tag war ein voller Erfolg für die CDU. Die Reden haben uns viel Schwung für die nächsten Wochen des Wahlkampfes im Sauerland gegeben.“ Heider weiter: „Auch das Sauerland braucht eine Bundesregierung mit neuen Impulsen. Die CDU stellt sich den Aufgaben der Zukunft mit Zuversicht und Kompetenz.“ Der Bundestagskandidat ergänzt: „Gerade die Wirtschaft in meinem Wahlkreis braucht die Unterstützung durch die Union. Denn nur die Union macht eine ausgewogene Mittelstandspolitik.“

06.09.09_Duesseldorf